Podiumsdiskussion "Integration in Bayern - Wenn Politik auf Wirklichkeit trifft"

15.11.2017, 19:00 – 21:00 Uhr | Haus der Begegnung, Römerstr. 20, Weilheim

Im Januar 2017 ist in Bayern das Integrationsgesetzt in Kraft getreten. Damit gibt es seit gut 11 Monaten rechtliche Rahmenbedingungen in Bayern, die Integration fördern und steuern sollen. Für die SPD im Landkreis ein guter Zeitpunkt, erste Bilanz zu ziehen.

Als Vertreter der Politik darf Dominik Streit, Kreisvorsitzender und Landtagskandidat, auf dem Podium Kerstin Schreyer, die Integrationsbeauftragte der bayerischen Staatsregierung und Arif Tasdelen, den Vorsitzenden der Enquete-Kommission „Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben“ im Bayerischen Landtag begrüßen. Als Vertreter der ‚Wirklichkeit’ wird Jost Herrmann, Asylkoordinator im Landkreis Weilheim-Schongau mit den Vertretern der Politik diskutieren. Ergänzt wird die Runde durch Dr. Margret Spohn. Die promovierte Migrationssoziologin leitet in Augsburg das Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt und hat in den letzten Jahren zahlreiche Beiträge zu den Themen Migration und Integration publiziert. Sie lehrt und forscht unter anderem an Hochschulen und internationalen Organisationen in Genf, Essen, Freiburg, Ankara und Christchurch, Neuseeland.

Nach einem Fachgespräch der Podiumsgäste ist auch das Publikum herzlich zur Diskussion eingeladen. Die Teilnehmer stehen nach Eingangsstatements gerne für Fragen zur Verfügung.

Download (Kalenderprogramm)

Teilen