Jusos Weilheim-Schongau wählen neuen Vorstand

Die Jusos im Landkreis: v.l.n.r: Thomas Engel, Daniel Blum (stellv. Vorsitzender), Pauline Link (stellv. Vorsitzende), Seppi Parzinger (Vorsitzender Jusos Obb.), Maxi Ernest, Lucas Fritzsche (Vorsitzender) und Johannes Beck

03. Februar 2016

Wieder viele aktive Mitglieder in der Jugendorganisation der SPD.

Die Jusos Weilheim-Schongau haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Iffeldorf am 1. Februar 2016 einen neuen Vorstand gewählt. Lucas Fritzsche (Weilheim) wurde als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Pauline Link (Penzberg) und Daniel Blum (Schongau) komplettieren das Führungstrio der Jungsozialisten. So sind die Jusos auch regional breit aufgestellt.

Jusos schmal
Die Jusos im Landkreis: v.l.n.r: Thomas Engel, Daniel Blum (stellv. Vorsitzender), Pauline Link (stellv. Vorsitzende), Seppi Parzinger (Vorsitzender Jusos Obb.), Maxi Ernest, Lucas Fritzsche (Vorsitzender) und Johannes Beck

Der Vorsitzende der Jusos Oberbayern, Seppi Parzinger, sprach sich in seinem Grußwort für eine landkreisübergreifend Vernetzung der Jusos aus.

"In diesem Jahr wird die inhaltliche Arbeit im Landkreis im Fokus stehen", so Fritzsche. "Der Kampf gegen rechte Ideologien, die Flüchtlingssituation im Landkreis sowie die diversen Freihandelsabkommen werden nur einige Schwerpunkte unserer Arbeit im nächsten Jahr darstellen".

Zuletzt haben sich die Jusos insbesondere dem Thema für ein Kino in Schongau oder Peiting angenommen, auf die Situation der Flüchtlinge im Gewerbegebiet Schongau aufmerksam gemacht und bei der Gründung des Jugendparlaments im Penzberg führend mitgewirkt. Nicht "Dabeisein ist alles", wie bei anderen Organisationen, sondern auch "machen" und aktiv sein ist das Motto der Jusos.

  • 31.05.2016, 19:00 – 21:00 Uhr
    Bürgersprechstunde mit Andreas Lotte, MdL | mehr…
  • 02.06.2016, 19:00 Uhr
    Monatlicher Dämmerschoppen der Schongauer SPD | mehr…
  • 06.06.2016, 16:00 Uhr
    Stammtisch SPD-Senioren | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.200.801.210 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren